WORKSHOPS & Mini-Seminare


Anmeldung:

E-Mail an info@hierundjetzt-yoga.de

2022


02.01.22, 14 - 17 Uhr: 2022 - dein Neustart * Pranayoga & Energieschnüre

20.02.22, 14-18 Uhr: Embodiment & Stressmanagement

03.04.22, 10-14 Uhr: Zeit für mehr Selbstfürsorge!

15.05.22, 14-17 Uhr: Yoga für Anfänger & (Wieder-) Einsteiger

20.11.22, 14-17 Uhr: Yoga & Selbstreflexion 

04.12.22, 14-17 Uhr: Yoga des Herzens

&

ab 08.12.22: Wegbegleitung durch die Dunkel-/Rauhnächte... lass dich überraschen!


2022 • Dein Neustart! 

PRANA-Yoga & Energieschnüre

 

So., 02. Januar 2022, 14-17 Uhr



Ein etwas anderer Start ins neue Jahr... 

 

Energien erwecken & Heilungskräfte aktivieren zum Schutz der Lebenskraft & des eigenen Energiefeldes

 

  • dein emotionales & mentales Gleichgewicht zu stärken
  • deine Gesundheit & dein Immunsystem zu stabilisieren 
  • dein Energielevel zu harmonisieren & Erschöpfung zu vermeiden
  • dich vor negativen Energien zu schützen
  • deine geistige Klarheit zu erhöhen
  • deine Kreativität zu steigern
  • dein Selbstwertgefühl zu verbessern

 

Mit vielen Pranayoga Übungen stärkst du deine Lebendigkeit & kommst in deine Kraft.  Mit verschiedenen Ritualen kannst du gute Verbindungen gezielt stärken & dich lösen, von dem, was dich blockiert, schwächt & erschöpft. 

 

Mit Hilfe der 5 Schlüssel (Mantra, Pranayama, Chakras, Nadis, Ishta-Devata) lernst du deine kostbare Lebenskraft wirksam zu schützen, aufzuladen & zu harmonisieren, um so das neue Jahr und mit ihm alle neuen Möglichkeiten willkommen zu heißen!  

 

Nimm Dir mit mir ganz bewusst die Zeit, dich auf das Wesentliche auszurichten mit Körper, Geist & Seele. 


Embodiment & Stressmanagement

     Mini-Seminar

So., 20. Februar 2022, 14 - 18 Uhr


Das letzte Jahr hatte es echt in sich und auch 2022 hat weitere Herausforderungen im Gepäck! 

 

Stress... ein unwillkommener und doch häufiger Begleiter in unserem Alltag, ob im Job oder Privatleben und besonders in der aktuellen Situation. 

Tritt Stress über längere Zeit auf, kann er sich negativ auf unser Wohlbefinden und unsere Gesundheit auswirken. 

Nicht ohne Grund hat die Weltgesundheitsorganisation Stress zu einer der größten Gesundheitsgefahren des 21. Jahrhunderts erklärt. 

 

Folgenden Fragen werden uns in diesem Mini-Seminar widmen: 

Was ist Stress? 

Wie hoch ist dein aktuelles Stress-Level? Was stresst dich? 

Wie macht sich das bemerkbar? 

Wie kannst du deinen Stress reduzieren? 

Und vielleicht hast du dich schon mit dem Thema Stress beschäftigt, das alles schon mal gehört, gelesen, gewusst und trotzdem tappst du immer wieder in die Stressfalle? 

 

Wenn du am Mindset arbeitest ohne den Körper und all seine Fähigkeiten miteinzubeziehen, trennst du dich von einer wesentliche Ressource ab. Die Muster bleiben im Körpergedächtnis und greifen dauerhaft. 

 

Wir nehmen uns deshalb in diesem Mini-Seminar die Zeit, um eine Rückverbindung zum Körper herzustellen und zu seiner Intelligenz. 

Mit Hilfe des Körpers (Asanas, Klopfakupressur -EFT-, Atemtechniken, Mudras, Übungen für den Vagusnerv, Strömen -jin shin jyutsu- & Anleitung zur ayurvedischen Heißwassertrinkkur) selbstwirksam angestauten Stress und Anspannung aus dem Nervensystem loslassen, um neuromuskuläre Muster zu entlasten und zu verändern. 

 

Bringe das Wissen vom Kopf in den  Körper, um die gewünschte Veränderung herbeizuführen. Also nicht nur denken, auch spüren, nicht nur reden auch machen.

 

Lass uns gemeinsam herausfinden welche  ganzheitlichen Bewältigungsstrategien für dich wirkungsvoll sind, um dich zu entstressen, damit du zukünftig mit den Belastungen des Alltags etwas gelassener umgehen kannst. 

 

Wer tiefer in das Thema eintauchen möchte, kann gerne aufbauend an einem 8-Wochen Training (Präventionskurs) zum Thema Resilienz oder Stressbewältigung im Alltag teilnehmen, um all das nachhaltig zu verankern. Alle Infos dazu findest Du hier.

 


ZEIT FÜR MEHR SELBSTFÜRSORGE:

Aktiviere deine Selbstregulation & Selbstheilungskraft!

     Mini-Seminar

So., 03. April 2022, 10 - 14 Uhr

 

Ich unterstütze dich in diesem Mini-Seminar auf deiner eigenen inneren Entdeckungsreise, so dass du all dem, was dich im Leben noch belastet, hindert und blockiert, immer mehr auf die Spur kommen kannst. 

 

Wir widmen uns gemeinsam dem, was bisher noch unverdaut geblieben ist und bringen immer mehr von dem ans Licht, was noch im Verborgenen schlummert. 

 

Wenn die Zeit reif ist, dürfen die im Körper abgelegten Themen an die Oberfläche kommen und einen adäquaten Ausdruck finden. Eine herzliche Einladung an dich selbst, Erfahrungen und Eindrücke annehmend zu integrieren und somit dein System zu entlasten und zu befreien. 

 

Im geschützten Rahmen nimmst du dir ausführlich die Zeit, all das in dir lebendig werden zu lassen, was (noch einmal) erlebt, gefühlt und geheilt werden möchte. 

 

Was im Hier & Jetzt im Körper und dem Atem sichtbar und spürbar wird, weist den Weg. 

 

Durch die einzigartige Verbindung von Atmung, Bewegung und Achtsamkeit sind Yoga-Übungen wunderbar geeignet, einen ganzheitlichen Heilungsprozess anzustoßen und zu fördern. 

 

Die besondere Chance des Yoga liegt dabei in der Stabilisierung des Selbstgefühls, der Anregung von Selbstwirksamkeit und der Harmonisierung des psychovegetativen Systems.

 

Mit Hilfe von Kriyas und weiteren Übungen aus dem yogatherapeutischen Setting, findest schrittweise Zugang zu deinen Ressourcen, aktivierst deine Selbstheilungskraft und kommst über den Spürkontakt zum Körper wieder nach Hause, zu dir selbst. 

 

Ich begleite dich gerne unterstützend Schritt für Schritt auf diesem Weg Richtung Selbstfürsorge! 


Yoga des Herzens: 

Erleben mit dem Herzraum

 

So., 04. Dezember 2022, 14 - 17 Uhr

              


Sehnst du dich nicht auch nach einem Menschen, der dich bedingungslos akzeptiert, dich liebt und annimmt, so wie du bist? Mit allem, was zu dir gehört? 

 

Diese Form der Zuwendung gibt uns das Gefühl von „zu-Hause-sein“. Immer dann, wenn wir einfach sein können, wer wir gerade sind. 

Ohne die Angst Fehler zu machen, ausdrücken zu können, was uns in den Sinn kommt, schenkt uns das Gefühl „richtig“ zu sein. 

Wir fühlen uns angenommen, wenn wir auch in schwierigen Situationen mit Anteilnahme und Verständnis rechnen können und unsere vermeintlichen Schwächen, Ecken und Kanten nicht verurteilt werden. 

 

Und wer könnte besser geeignet sein als wir selbst uns das zu geben, was wir uns so sehr wünschen? 

Schließlich ist die Person, mit der du dein ganzes Leben verbringst, du selbst! 

 

Schau‘ nicht auf Andere und suche diese Liebe und Anerkennung nicht im Außen. Mach‘ dich für dich selbst auf den Weg und übe fürsorglich mit dir zu sein. 

Heile behutsam deine Wunden und befreie dich von Abhängigkeit. 

 

Da klopft keiner an und rettet dich... also übernimm die Verantwortung und geh‘ los! 

Beschenke dich selbst mit immer mehr Klarheit, Selbstermächtigung und Freiheit. Und Liebe! 

 

Denn ist die Herzensenergie im Fluss, sind wir gesegnet mit einer glücklichen Grundstimmung, begleitet von einer stillen Freude, die uns nicht verlässt unabhängig vom Auf und Ab des Alltags. 

 

Auf dem Grund unserer Gedanken und unserer Gefühle wartet sie auf uns, wartet, dass wir inne halten und uns mit ihr verbinden. 


Die Dunkelnächte und die Rauhnächte

   weitere Infos folgen!